Entrümple Deinen Alltag mit dem Bullet Journal

Wir wissen nicht, wie es Dir geht, aber gerade in der letzten Zeit hätte ein Tag gern mehr als 24 Stunden haben können. Zu allem Überfluss kommen von der Seite auch noch immer mehr Themen rein. Wie also den Alltag wieder in den Griff kriegen? 

Raus aus dem “sich getrieben” fühlen und aktiv das Ruder übernehmen:
2013 hat Björn bereits die ersten Erfahrungen mit dem Bullet Journal gemacht… und dann passierte erst mal lange Zeit nichts.
Aus gegebenem Anlass hat er vor Kurzem das Thema für sich wiederentdeckt und mit den Erfahrungen aus den letzten sieben Jahren angepasst. Nun möchte er seine Erfahrungen, Tipps und Tricks mit Dir teilen!

Was Du dazu brauchst?
Im Grunde nichts weiter
als ein Notizbuch und einen Stift. Schon kann es losgehen.

  1. Im einleitenden Teil 1 stellt euch Björn neben den Grundlagen des Bullet Journalings ein paar Tricks und Kniffe vor, die insbesondere Agile Coaches und ScrumMastern oder auch Product Ownern helfen können, ihren Alltag und ihre Aufgaben zu organisieren.
  2. Der separate Teil 2 dient der Reflexion. Hier schauen wir gemeinsam, welche positiven Effekte sich bei Dir schon eingestellt haben und wo noch Optimierungsbedarf besteht.
Exclamation Triangle Check code