Scrum Foundations

Ein Einstieg in Scrum

In unserem Scrum Foundations Training geht es darum, Scrum und Agilität kennenzulernen und zu erleben. Neben dem eigentlich Framework bekommst Du ebenfalls ausreichend Hintergrundinformationen, die Dich in die Lage versetzen, im Thema mitzureden und fundiert(er) zu entscheiden, ob der Weg in Richtung Agilität für Dich, Dein Team oder Deine Organisation der richtige ist.

Wir wollen Dich da abholen, wo Du grad bist. Und das nicht nur thematisch. So hast Du die Wahl, ob Du das Training online oder offline vor Ort machen möchtest.

Nach dem Training weißt Du, was Scrum ist, was Scrum mit Agilität zu tun hat und was hinter Agilität und Scrum steckt. Ebenfalls kannst Du einschätzen, wann und wo Scrum Sinn macht und wo man vielleicht einen anderen Weg als Scrum einschlägt und welcher das sein könnte. Darüber hinaus bekommst Du eine Vorstellung davon, wie man Scrum auch in größeren Kontexten anwenden kann. Und das nicht nur in der Software-Entwicklung.

Unsere Trainings werden immer von Trainern mit viel Praxiserfahrung begleitet, von der die Teilnehmer*innen profitieren können. Die vielen Interaktionen in unseren Trainings sorgen für eine hohe Energie und man erfährt am eigenen Leib, was Agilität bedeutet.

Die Lernziele - Was nimmst Du mit?

Scrum Theorie

Wir geben die einen Überblick über das Scrum- Framework und dem Werte-Modell hinter Scrum. 

Scrum Rollen

Du lernst die Rollen und Verantwortlichkeiten von jedem Mitglied im Scrum-Team kennen.

Scrum Events

Die fünf Ereignisse betrachten wir in der Theorie und lernen sie spielerisch näher kennen.

Scrum Artefakte

Wir beschäftigen uns damit warum es sie gibt, wie sie zusammenhängen und wie sie in der Praxis aussehen.

In diesem Training geht es primär darum, das erfolgreichste Agile Framework – Scrum – und Agilität an sich kennenzulernen bzw. die vorhandenen Kenntnisse zu schärfen bzw. ggf. zu korrigieren. Denn man trifft im Alltag doch relativ häufig auf eigene Interpretationen und Auslegungen der beiden Begriffe und so macht es Sinn, sich diese mal en détail anzusehen. Nach dem Training weißt Du, was Scrum ist (und was es nicht ist) und welche Rollen, Ereignisse und Artefakte vorhanden sind. Außerdem kennst Du die Motivation hinter Scrum und Agilität kennen und weißt, wo und wie Scrum sein volles Potential entfaltet. Du wirst das Training mit wertvollen Ideen und Impulsen für Deinen (Arbeits)alltag verlassen.

  • Ein Training mit unserem Certified Scrum Trainer Björn Jensen
  • Eine begrenzte Teilnehmerzahl von max. 16 Personen pro Training, damit jeder Teilnehmer ausreichend Aufmerksamkeit bekommen kann
  • Ein Teilnahmezertifikat von der ScrumAlliance
  • Eine Trainingsumgebung, die insbesondere für das Erlernen von Scrum geeignet ist
  • Umfangreiches Begleitmaterial vor, während und nach dem Training
  • Alle Flipcharts des Trainings, die während des Trainings entstanden sind
  • 10 Scrum Education Units (SEUs) von der Scrum Alliance
  • Reichhaltige Verpflegung (Mittagessen, Snacks) sowie warme und kalte Getränke beim Training vor Ort
  • Viel Spaß 😉 

Das, was uns besonders am Herzen liegt, ist, dass Du in diesem Kurs für Dich wertvolle Erfahrungen sammeln kannst. Darum stehst Du als Teilnehmer*in im Mittelpunkt. Erfahrung kommt durch Erleben. Deshalb gibt es in unseren Trainings kein Powerpoint, sondern visualisieren die Inhalte am Flipchart direkt in dem Moment, in dem sie entstehen. Das Training lebt durch seine Interaktionen und seine Arbeitsintensität. Die Inhalte des Trainings richten sich nach den Lernzielen des Scrum Foundations Programms der Scrum Alliance®.

Unser Scrum Foundations Training gliedert sich online in zwei Teile:

Tag 1 (09:00 Uhr – 14:00 Uhr) : Scrum und Agilität kennenlernen

  • Agilität und Scrum
    • Was ist das eigentlich?
    • Wie hängt das zusammen?
    • Wie funktioniert das?
    • Was kann das eigentlich?
    • Was kann es nicht?
    • Wann macht das Sinn?
  • Die Rollen in Scrum
    • Welche Rollen gibt es?
    • Warum gibt es diese?
    • Wie hängen diese zusammen?
    • Wie arbeiten diese zusammen?
  • Scrum Events
    • Welche Events gibt es in Scrum?
    • Warum gibt es diese?
    • Wie hängen diese zusammen?
    • Wie laufen diese ab?
  • Scrum Artefakte 
    • Welche Artefakte gibt es in Scrum?
    • Warum gibt es diese?
    • Wie hängen diese zusammen?
    • Wie sehen diese in der Praxis aus?

Tag 2 (09:00 Uhr – 14:00 Uhr) : Scrum und Agilität erleben

Nachdem Du im ersten Teil die Grundlagen von Scrum und Agilität erfahren hast, gilt es nun, diese zu festigen. Wir werden also gemeinsam mit Scrum ein Produkt erstellen und somit Scrum live und in Farbe erleben. Begleitend zur Arbeit am Produkt werden wir die Erkenntnisse aus dem ersten Teil immer wieder reflektieren und festigen. Neben den Grundlagen aus dem ersten Teil wirst Du weitere Dinge kennenlernen, die für eine erfolgreiche Implementierung von Scrum wertvoll sind. Und keine Angst: das Produkt, an dem gearbeitet wird, ist nichts aus dem IT Kontext.

Beim Training vor Ort findet das komplette Training an einem Tag statt.

Das Scrum Foundations Training richtet sich primär an alle, für die Scrum und Agilität eher Neuland ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Führungskraft, Projektleiter, Produktmanager oder (Produkt-)Entwickler ist. Jeder, der Interesse an agilen Arbeitsweisen hat oder demnächst in einem agilen Kontext arbeiten wird und wissen möchte, wie man am Besten von Scrum profitieren kann, wird hier fündig. Außerdem ist dieser Kurs die ideale Basis für die Aufbauzertifizierungen Certified ScrumMaster (CSM), Certifed Scrum Product Owner (CSPO) oder Certified Scrum Developer (CSD).

Da der Kurs äußerst interaktiv ist, solltest Du niemand sein, der sich zwei Tage frontal beschallen lassen möchte. Dieses Training lebt durch Deinen Beitrag, von daher solltest Du selbst das Interesse daran mitbringen, das Training aktiv mitzugestalten und Dich einzubringen. Wenn das auf Dich zutrifft, dann bist Du in diesem Kurs genau richtig 🙂

Es gibt zusätzlich zum Training einen Termin, wo wir die Technik kurz prüfen, um sicherzustellen, dass am Termin auch wirklich alles steht. Informationen darüber, welche Werkzeuge hier zum Einsatz kommen und was Du, findest Du hier. Weitere Informationen kommen im Anschluss an die Anmeldung via eMail.

In diesem Training geht es primär darum, das erfolgreichste Agile Framework – Scrum – und Agilität an sich kennenzulernen bzw. die vorhandenen Kenntnisse zu schärfen bzw. ggf. zu korrigieren. Denn man trifft im Alltag doch relativ häufig auf eigene Interpretationen und Auslegungen der beiden Begriffe und so macht es Sinn, sich diese mal en détail anzusehen. Nach dem Training weißt Du, was Scrum ist (und was es nicht ist) und welche Rollen, Ereignisse und Artefakte vorhanden sind. Außerdem kennst Du die Motivation hinter Scrum und Agilität kennen und weißt, wo und wie Scrum sein volles Potential entfaltet. Du wirst das Training mit wertvollen Ideen und Impulsen für Deinen (Arbeits)alltag verlassen.

  • Zwei halbe Tage Training mit unserem Certified Scrum Trainer Björn Jensen
  • Eine begrenzte Teilnehmerzahl von max. 16 Personen pro Training, damit jeder Teilnehmer ausreichend Aufmerksamkeit bekommen kann
  • Ein Teilnahmezertifikat von der ScrumAlliance
  • Eine Trainingsumgebung, die insbesondere für das Erlernen von Scrum geeignet ist
  • Umfangreiches Begleitmaterial vor, während und nach dem Training
  • Alle Flipcharts des Trainings, die während des Trainings entstanden sind
  • 10 Scrum Education Units (SEUs) von der Scrum Alliance
  • Reichhaltige Verpflegung (Mittagessen, Snacks) sowie warme und kalte Getränke beim Training vor Ort
  • Viel Spaß 😉 

Das, was uns besonders am Herzen liegt, ist, dass Du in diesem Kurs für Dich wertvolle Erfahrungen sammeln kannst. Darum stehst Du als Teilnehmer im Mittelpunkt. Erfahrung kommt durch Erleben. Deshalb gibt es in unseren Trainings kein Powerpoint, sondern visualisieren die Inhalte am Flipchart direkt in dem Moment, in dem sie entstehen. Das Training lebt durch seine Interaktionen und seine Arbeitsintensität. Die Inhalte des Trainings richten sich nach den Lernzielen des Scrum Foundations Programms der Scrum Alliance®.

Unser Scrum Foundations Training gliedert sich online in zwei Teile:

Tag 1 (09:00 Uhr – 14:00 Uhr) : Scrum und Agilität kennenlernen

  • Agilität und Scrum
    • Was ist das eigentlich?
    • Wie hängt das zusammen?
    • Wie funktioniert das?
    • Was kann das eigentlich?
    • Was kann es nicht?
    • Wann macht das Sinn?
  • Die Rollen in Scrum
    • Welche Rollen gibt es?
    • Warum gibt es diese?
    • Wie hängen diese zusammen?
    • Wie arbeiten diese zusammen?
  • Scrum Events
    • Welche Events gibt es in Scrum?
    • Warum gibt es diese?
    • Wie hängen diese zusammen?
    • Wie laufen diese ab?
  • Scrum Artefakte 
    • Welche Artefakte gibt es in Scrum?
    • Warum gibt es diese?
    • Wie hängen diese zusammen?
    • Wie sehen diese in der Praxis aus?

Tag 2 (09:00 Uhr – 14:00 Uhr) : Scrum und Agilität erleben

Nachdem Du im ersten Teil die Grundlagen von Scrum und Agilität erfahren hast, gilt es nun, diese zu festigen. Wir werden also gemeinsam mit Scrum ein Produkt erstellen und somit Scrum live und in Farbe erleben. Begleitend zur Arbeit am Produkt werden wir die Erkenntnisse aus dem ersten Teil immer wieder reflektieren und festigen. Neben den Grundlagen aus dem ersten Teil wirst Du weitere Dinge kennenlernen, die für eine erfolgreiche Implementierung von Scrum wertvoll sind. Und keine Angst: das Produkt, an dem gearbeitet wird, ist nichts aus dem IT Kontext.

Beim Training vor Ort findet das komplette Training an einem Tag statt.

Das Scrum Foundations Training richtet sich primär an alle, für die Scrum und Agilität eher Neuland ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Führungskraft, Projektleiter, Produktmanager oder (Produkt-)Entwickler ist. Jeder, der Interesse an agilen Arbeitsweisen hat oder demnächst in einem agilen Kontext arbeiten wird und wissen möchte, wie man am Besten von Scrum profitieren kann, wird hier fündig. Außerdem ist dieser Kurs die ideale Basis für die Aufbauzertifizierungen Certified ScrumMaster (CSM), Certifed Scrum Product Owner (CSPO) oder Certified Scrum Developer (CSD).

Da der Kurs äußerst interaktiv ist, solltest Du niemand sein, der sich zwei Tage frontal beschallen lassen möchte. Dieses Training lebt durch Deinen Beitrag, von daher solltest Du selbst das Interesse daran mitbringen, das Training aktiv mitzugestalten und Dich einzubringen. Wenn das auf Dich zutrifft, dann bist Du in diesem Kurs genau richtig 🙂

  • Ein besseres Verständnis von Agilität und Scrum
  • Du kennst die Vorteile und Herausforderungen von Agilität und Scrum
  • Ein besseres Verständnis über die Rollen, Events und Artefakte in Scrum
  • Ein klares Bild davon, was Scrum ist
  • Ein besseres Verständnis davon, wo und wie Du Scrum bei Dir eingesetzt werden kannst
  • Viel zusätzliches Wissen und Praxiserfahrung durch den Trainer

Es gibt zusätzlich zum Training einen Termin, wo wir die Technik kurz prüfen, um sicherzustellen, dass am Termin auch wirklich alles steht. Informationen darüber, welche Werkzeuge hier zum Einsatz kommen und was Du, findest Du hier. Weitere Informationen kommen im Anschluss an die Anmeldung via eMail.

Was für Dich dabei ist:

  • Ein besseres Verständnis von Agilität und Scrum
  • Du kennst die Vorteile und Herausforderungen von Agilität und Scrum
  • Ein besseres Verständnis über die Rollen, Events und Artefakte in Scrum
  • Ein klares Bild davon, was Scrum ist
  • Ein besseres Verständnis davon, wo und wie Du Scrum bei Dir eingesetzt werden kannst
  • Viel zusätzliches Wissen und Praxiserfahrung durch den Trainer

Dein Trainer für diesen Kurs:

Björn ist Certified Scrum Trainer (CST) ®, Certified Team Coach (CTC) ®, Path to Certified Scrum Professional (CSP) – Educator ® und der erste deutsche Scrum Foundations – Educator der ScrumAlliance ® . Nebenher ist er Papa von zwei Töchtern und leidenschaftlicher Bassist (u.a. der Agile World Allstars). Er wird Dich durch den Workshop führen & begleiten. Weitere Infos zu Björn findest Du hier.

Die nächsten Scrum Foundations Kurse:

KursWann?Wo?Preis
Scrum Foundations Teil 117.08.2020
9:00-14:00 Uhr
Online
via Zoom
Early Bird
600 €*
510 €*
Zur Buchung
Scrum Foundations Teil 120.08.2020
9:00-14:00 Uhr
Online
via Zoom
Early Bird
600 €*
510 €*
Zur Buchung
Scrum Foundations Teil 227.08.2020
9:00-14:00 Uhr
Online
via Zoom
Early Bird
600 €*
510 €*
Zur Buchung
Scrum Foundations Teil 107.09.2020
9:00-14:00 Uhr
Online
via Zoom
Early Bird
600 €*
510 €*
Zur Buchung
Scrum Foundations Teil 114.09.2020
9:00-14:00 Uhr
Online
via Zoom
Early Bird
600 €*
510 €*
Zur Buchung
Scrum Foundations Teil 217.09.2020
9:00-14:00 Uhr
Online
via Zoom
Early Bird
600 €*
510 €*
Zur Buchung
Scrum Foundations21.09.2020
9:00-18:00 Uhr
in HamburgEarly Bird
750 €*
637 €*
Zur Buchung

*zzgl. MwSt. pro Person

Du hast noch weitere Fragen zu unserem Scrum Foundations Kurs? Dann melde Dich gerne bei uns telefonisch unter +49 (0) 171 978 1 979, oder schreibe uns eine E-Mail an: training@jensen-und-komplizen.de.

Exclamation Triangle Check code